Group 928Created with Sketch.
Group 67Created with Sketch.
Group 125Created with Sketch.
Group 126Created with Sketch.
Group 126Created with Sketch.
Group 928Created with Sketch.
Group 67Created with Sketch.
Group 125Created with Sketch.
Group 126Created with Sketch.

Ready to use: orchideo | solutions

orchideo | solutions umfasst Komponenten, Frameworks und Services, die wir, wann immer sinnvoll, in unseren Projekten nutzen, um möglichst schnell und mit hoher Qualität ans Ziel zu kommen. Wir nutzen dabei nicht nur bewährte Open Source Produkte oder Bausteine von Drittanbietern, sondern wir entwickeln auch eigene Frameworks, Komponenten und fertige, konfigurierbare Services, die unserem hohen Anspruch an Qualität und Flexibilität genügen und Basis zuverlässiger Software und effizienter Entwicklung sind.

Verarbeitung von Echtzeitdaten - skalierbar, hochverfügbar

Modellierung von zu simulierenden Systemen und deren Parametrierung

Ein Authentifizierungsservice, der mehrere Sprachen spricht.

orchideo | vizzard

Erweiterbare Visualisierungsplattform für Ihre IT-Landschaft:

Coming soon!

Was ist orchideo | solutions? Unsere gesammelte Erfahrung für Ihren Erfolg. Warum haben wir orchideo | solutions zusammengestellt? Wir nutzen bewährte Open Source Komponenten und von uns erprobte Methoden und Vorgehensweisen, um mit maximaler Effizienz Innovationen umzusetzen. Damit helfen wir, Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden zu sichern, ohne das Rad immer neu erfinden zu müssen. Das spart unsere Zeit und Ihr Geld.

Updates aus unseren News

Blog

Energiesparen durch smarte Heizungsthermostate

In der kalten Jahreszeit ist es immer dasselbe: Egal ob wir morgens ins Büro kommen, oder abends nach Hause, wir drehen erstmal die Heizung auf. Doch das Heizen fühlt sich in diesen Tagen eher nach Belastung wie Entspannung an. So schwirren beim Gang zum Heizkörper Gedanken über das Klima, die knappen Ressourcen und gestiegenen Energiekosten im Hinterkopf.

Blog

Featuritis ist heilbar – Der effektive Weg von der Idee zum nutzerfreundlichen Feature

Wenn eine Idee für eine neue Funktionalität im Kopf heranreift, beginnt oft die Phase der Spezifikation. Viel Mühe und Zeit fließen dann in ausführliche Dokumentationen, um die neue Funktionalität festzuhalten.  Trotz all der Sorgsamkeit wird doch häufig etwas Wichtiges vergessen oder vom Entwicklerteam missverstanden. Daraus folgen Mehrkosten durch Änderungsanfragen und eine zeitliche Verschiebung bis zum Erreichen der optimalen User Experience (UX) des neuen Features. Diese Featuritis, also das Einbauen von immer mehr Funktionen und Wünschen im Nachgang, steht jedoch einer effektiven Zielerreichung im Weg.

Blog

Auf die Spec, fertig, los – Der effiziente Weg zur neuen Software?

Die Entwicklung von kundenindividuellen Softwarelösungen unterliegt oft einer gewissen zeitlichen Drucksituation. In aller Regel entsteht der Bedarf an einer kundeneigenen Lösung aufgrund eines sehr spezifischen Problems, welches zeitnah behoben werden soll. Eine lineare Vorgehensweise ist dabei oft hinderlich. Mittels Kaizen – einer Methode des Lean Managements – lassen sich jedoch Probleme effizienter lösen. Denn: Es soll kein Tag ohne irgendeine Verbesserung im Softwareprojekt vergehen.